Worauf darfst du dich in einem Coaching freuen?

  • Ich höre dir zu, stelle achtsam Fragen und wählen Coaching-Methoden, die dich in deiner individuellen Situation unterstützen. 

  • Du erlebst einen sicheren Raum, in dem du angenommen und verstanden wirst. 

  • Du betrachtest eine Situation aus unterschiedlichen Blickwinkeln und erkennst neue Wege.

  • Du entdeckst neue Denk- und Verhaltensweisen. 

  • Du findest die Lösung in dir selbst. Ich bin als Coach deine Begleiterin.

In welcher Form kann ein Coaching stattfinden?

Es gibt verschiedene Formen, in welchen ein Coaching stattfinden kann: 

  • persönlich 

  • telefonisch

  • per Videotelefonie am Computer (Zoom-Call)

Je nach Thema und Ziel im Coaching können wir die Form deines Coachings gemeinsam bestimmen. Vorzugsweise vereinbaren wir ein persönliches Coaching.

 

Aus verschiedenen Gründen sind persönliche Coaching-Sitzungen jedoch nicht immer möglich oder nicht immer die sinnvollste Option. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit (video-)telefonischen Gesprächen gemacht. Zum einen mit Personen, die ich vorher kannte, zum anderen mit Personen, die ich vorher nicht persönlich kannte. Melde dich für ein kostenloses (telefonisches) Erstgespräch, dann kannst du für dich herausfinden, ob du dich mit dieser Form des Coachings wohlfühlen würdest.

 

In einem längeren Coaching-Prozess könnte eine Mischung aus persönlichen und (video-)telefonischen Sitzungen ein guter Weg für dich sein, um Fahrtkosten oder Zeit zu sparen. Lass uns individuell für dich die beste Lösung finden! 

Mit welchen Themen bist du bei mir genau richtig? 

Corona-Empathie-Special

In der "Corona-Phase" sind wir mit Veränderungen konfrontiert, die Ängste, Ärger und andere Emotionen in uns auslösen.  

Ärger, Angst, Frust in unserem Körper sind Gift für das Immunsystem.

Durch das Corona-Empathie-Special werden Emotionen transformiert. Du erlebst im Ergebnis mehr Leichtigkeit, innere Ruhe und Gelassenheit, du kommst zurück in deine Kraft und stärkst damit deine Gesundheit. 

Empathie-Gespräch

  • Bringt dich manchmal etwas so richtig „auf die Palme“?

  • Kümmerst du dich eher darum, es anderen recht zu machen, anstatt auf dich zu achten?

  • Gibt es Umstände in deinem Leben, die du nicht ändern kannst und die dich von den schönen Seiten des Lebens ablenken? 

  • Erlebst du manchmal Situationen, die dich im Nachhinein länger beschäftigen als es dir angenehm ist?

  • Verlierst du dich häufig im Gedankenchaos?

  • Kennst du das: dein „Autopilot“ übernimmt die Kontrolle und du verhältst dich anders als du es willst?

Oben genannte Punkte sind Beispiele dafür, welche Themen du in ein Empathie-Gespräch mitbringen kannst. Mit dem Gespräch werden Emotionen transformiert. Du erlebst im Ergebnis mehr Klarheit und wirst Wege finden, für dich und deine Bedürfnisse zu sorgen. Du kommst in deine Kraft und stärkst deine Gesundheit und dein Wohlbefinden.